Startseite
    Handarbeitstagebuch
    Socken
    Taschen
    Spülis
    Kleinkram
    Basteln
    Perlen
    Von Diesem und Jenem
    Wollschaf
    Kochrezepte
    Backrezepte
    Urlaub
    Puzzle - Seite
  Über...
  Archiv
  Reiseimpressionen
  Häkelschuhe
  Häkelmützen
  Kleidung
  Kleinkram
  Häkeldeckchen
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Mein Ausweichblog
   Meine Fotogalerie
   Unkrautsammlerin
   Häkelfreunde
   Spültuchgruppe
   Bastelfactory
   TeddysHandarbeiten

Meine Fotoalben Bilder und Fotos hochladen
[vor]
[zurück]
[Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!


http://myblog.de/marydo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Anleitung für Häkelmützen


Material: ca. 75g Baumwollhäkelgarn (100g ca. 530m Lauflänge)
Häkelnadel 1,25
Schild von einer alten Mütze
1 Wäscheknopf

im Wechsel 1 Reihe Stäbchen, 1 Reihe 1Stäbchen – 1Luftmasche häkeln

von der Mitte aus aus einen Kreis ca. 11cm Durchmesser häkeln,

dann (nach Kopfform) entsprechend zunehmen bis zu einem Durchmesser von 56cm (insgesamt sind es dann ca. 38 Reihen)

dann jeweils nach 10 Maschen 1 abnehmen

anschließend 1 Reihe feste Maschen, evtl. noch mehr abnehmen ( der Rand muß ziemlich straff sein, da er sich beim Tragen noch dehnt)

von dem Schild eventuell den alten Stoff abtrennen, so daß nur noch das Plastikteil übrig ist

in dieses in der Mitte im Abstand von höchstens 1cm 2 Reihen kleine Löcher stechen fürs spätere Annähen

entsprechend der Form des Schildes zwei Teile häkeln

das untere Teil an das Schild nähen, das obere Teil darüber legen und beide Teile mit festen Maschen außen zusammenhäkeln, an der Kopfseite die Mütze mit fassen

Zum Schluß die gesamte Schildmütze mit einer Reihe halber Stäbchen umhäkeln.

Den Wäscheknopf mit festen Maschen umhäkeln und annähen.

Für Veränderungen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Kompliziertere Variante:

In die Mütze hinten eine Einkerbung arbeiten (siehe Bild), dann aber nicht so viel abnehmen.

Dann zwei Klettverschlußteile ca.7cm (bei mir auch von einer alten Mütze) von links annähen

Das ist dann praktisch zum Haare durchstecken.

Weitere Fragen dazu beantworte ich gern.






Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung